Warum ein Steildach?

Steildächer sind in Deutschland die am meist verbreitete Dachart und überzeugen nicht nur durch ihre Optik, sondern setzen Maßstäbe in Widerstandskraft und Flexibilität. So können Steildächer in den unterschiedlichsten Formen auftreten – wie beispielsweise als Satteldach, Pultdach, Walm- oder Mansarddach. Ist das Steildach fachlich richtig ausgeführt, bringt es für Hausbesitzer Schutz über mehrere Generationen.

Wann ist ein Dach ein Steildach?

Steildächer sind laut Definition Dächer mit einer Dachneigung ab 20 Grad. Flachdächern werden Dächer bis 10 Grad Neigung zugeordnet. Alles was dazwischen fällt, kann als flach geneigtes Dach bezeichnet werden.
Bestimmte CREATON Tondachziegelmodelle können mit einem wasserdichten Unterdach bereits ab 7 Grad Dachneigung eingesetzt werden.

Regenwasser Dachrinne

Schutz vor Witterungseinflüssen

Regenwasser Dachrinne

Das ist reine Physik - Steildächer leiten Wasser dank der Schwerkraft schneller über die geneigte Dachfläche in Richtung der außenliegenden Dachrinnen ab. Über die Dachrinne - meist aus Metall - wird das Regenwasser dann abtransportiert.

Hier gilt, je steiler das Dach, desto schneller läuft das Wasser ab. So schützen steil geneigte Dächer deutlich besser vor Regen, Schnee und Hagel.

Dach mit Wind und Sturm

Schutz bei Wind und Sturm

Dach mit Wind und Sturm

Ein Steildach, das mit Dachziegeln gedeckt ist, schützt bei Wind und Wetter vor eindringender Feuchtigkeit. Dieser Schutzfunktion wird durch die gute Verfalzung bei Tondachziegeln erreicht.

In Kombination mit einem hochwertigen Unterdach gelangt kein Wasser ins Innere des Hauses.

Dank angepasster Windsogsicherungen - z. B. durch spezielle Sturmklammern, mit denen die Ziegel an der Lattung befestigt werden - halten Steildächer Stürmen gut stand.

Dachbodenraum

Wohnraumerweiterung durch Dachausbau

Dachbodenraum

Steildächer bieten Platz direkt unter der Dachfläche. In ausgebauten Dachräumen kann nützlicher und besonders beliebter Wohnraum entstehen.

Der Ausbau eines Dachbodens kann auch im Nachhinein noch vorgenommen werden. Steildächer bieten Ihnen eine Flexibilität in der Lebens- und Familienplanung, so werden Dachböden häufig als Arbeits- oder Kinderzimmer verwendet und haben durch die Schrägen in der Raumgestaltung einen besonderen Charme.

Langlebigkeit eines Daches

Langlebigkeit mit geringem Wartungsaufwand

Langlebigkeit eines Daches

Steildächer sind in der Regel langlebiger als Flachdächer – Dachziegel haben eine Lebenserwartung von über 50 Jahre. Bei CREATON erhalten Sie zudem eine 30 jährige Gewährleistung auf Tondachziegel und Dachsteine.

Schäden an Steildächern werden häufig schneller erkannt und Reparaturen sind meist auch einfacher und kostengünstiger durchzuführen. Über die Jahre gesehen sind Steildächer in der Anschaffung und im Erhalt wirtschaftlicher gegenüber Flachdächern.

Kälte Winterlandschaft Sonne

Schutz vor Kälte und Hitze

Kälte Winterlandschaft Sonne

In der Regel sind Steildächer zweischalig, was die Dämmung begünstigt und für ein angenehmeres Raumklima sorgt. Im Winter hält das gut isolierte Steildach Kälte draußen und die wohlige Wärme im Haus.

Im Sommer dagegen schützt die Dachkonstruktion vor Überhitzung.

Flachdächer sind dagegen meist einschalige Dachkonstruktionen.

Lärmschutz schlafender Hund

Schall- und Lärmschutz

Lärmschutz schlafender Hund

Die zweischalig belüftete Konstruktion (früher Kaltdach genannt) in Verbindung mit einer guten Dämmung schirmen umweltbedingte Lärmbelästigungen, wie z. B. Flug- und Verkehrslärm sowie Geräusche durch Wind und Regen, ab. Im Gegensatz zum Flachdach trifft Niederschlag nicht senkrecht auf die Dachfläche.

Ein entspanntes Raumgefühl durch empfundene Ruhe entsteht.

gesundes Raumklima Wohnzimmer

Gesundes Raumklima

gesundes Raumklima Wohnzimmer

Geneigte Dächer sind mit bestimmten Eindeckungen - wie zum Beispiel Tondachziegeln - einfach diffusionsoffen ausgeführt und lassen Wasserdampf, der durch normales Wohnen im Haus entsteht, nach oben ab.

Zudem nehmen Tondachziegel bei Regen Wasser schnell auf und geben es dann wieder an die Umgebung ab. Die hinterlüftete Konstruktion schafft ein angenehmes Raumklima und schützt vor Schimmelbildung und Schäden.

Solarsystem Indachlösung

Installation von Photovoltaik- und Solaranlagen

Solarsystem Indachlösung

Die Neigung von Steildächern begünstigt die Installation von Photovoltaikanlagen und Solarthermie zur Gewinnung von regenerativen Energien auf der eigenen Immobilie.

Der optimale Einstrahlwinkel auf geneigten Dächern sorgt für eine maximale Energiegewinnung. Dank moderner Systeme ist die Installation auch nachträglich und ohne aufwendige Bearbeitung der CREATON Tondachziegel möglich.

Solarsysteme können als Indach- sowie Aufdachlösungen installiert werden.

Mansarddach PREMION

Welches Dach passt zu Ihnen?

Mansarddach PREMION
jetzt herausfinden