Hochwertige Dachabschlüsse: Vom Ortgang bis zur Dachuntersicht

Auch eine gedeckte Dachfläche kann nur so gut und funktional sein, wie das Gesamtsystem Dach. Demzufolge spielen für die Haltbarkeit und Witterungsbeständigkeit eines Daches auch die Dachuntersicht und der Dachabschluss eine wichtige Rolle. Den Abschlüssen von Dächern gilt ein besonderes Augenmerk. Der seitliche Dachabschluss wird Ortgang genannt - er bildet am senkrecht stehenden Giebel den Übergang zur Fassade. Der Ortgang ist die Verbindung zwischen Dachtraufe und Dachfirst und wird häufig als Stirn des Hauses bezeichnet. Beim Blick auf ein Haus steht der Ortgang im Fokus, deshalb wird er häufig ganz besonder schön gestaltet oder mit Schmuck verziert. Zudem ist es wichtig, dass dieser Teil des Daches vor Schlagregen und eindringender Feuchtigkeit geschützt ist.

Der Doppelwulst ist eine Abschlussalternative zum Ortgang ohne Schenkel. Beim Einsatz von Doppelwulstziegeln und -steinen werden sichtbaren Falze an der offenen Seite des Flächenziegels vermieden, so entsteht eine gleichmäßige Dachflächenansicht auf der linken und rechten Seite. Auch bei Dachfenstern kann der Doppelwulstziegel auf der linken Seite eingesetzt werden, rechts werden normale Flächenziegel verlegt. Der Längshalbe dient zum Ausgleich der Deckbreite, die einem normalen Dachziegels oder -stein nicht zu erreichen ist. Bei Dachziegeln, die im Verband eingedeckt werden, muss jede zweite Reihe mit einem Ländshalber begonnen und beendet werden. Decklänge und Verfalzung des Längshalber ist identisch zum Flächenziegel und -stein.

Das Pultdach das ursprünglich aufgrund seiner funktionellen Eigenschaften vor allem für einfache Bauten und Nebengebäuden eingesetzt wurde, erfreut sich in der aktuellen Architektur von neuer Beliebtheit, gerade zusammengesetzte Pultdächer können reizvolle Dachlandschaften bilden. Die Dachfläche des Pultdaches liegt meist zur Wetterseite hin, um Wind, Regen und Schnee abzuschirmen. Beim Pultabschluss werden spezielle Pultziegel und -steine eingesetzt.

Vollkeramische Abschlüsse am Ortgang und Pult

So wird das Dach schön und sicher zugleich - seitliche Dachabschlüsse und Ortgänge aus Vollkeramik. Der Ortgangziegel ist ein Kantziegel mit angepresstem, senkrechtem Seitenlappen zur Eindeckung der Giebelkanten rechtwinkeliger Dachflächen. Ortgänge aus Ton ermöglichen einen sauberen, wettersicheren Dachabschluss. Da die Ortgänge die gleiche Decklänge wie normale Dachziegel haben, sind sie besonders einfach in der Montage. Zudem verfügen sie über die gleiche positiven Eigenschaften wie Flächenziegel und passen farblich perfekt zur Dachfläche. Gleiches gilt für Pultziegel aus Keramik, sie fügen sich ebenfalls ästhetisch perfekt ins Gesamtbild des Daches ein und harmonisieren optisch sowie funktional optimal mit der übrigen Dachfläche.

Ortgang und Pult

  • Ortgangziegel
  • Doppelwulstziegel
  • Längshalber
  • Firstanschluss-Ortgangziegel, -Längshalber, -Doppelwulstziegel
  • Pultziegel
  • Pult-Ortgangziegel
  • Mansard-/Knick-Ortgangziegel

 

Produktbeispiele

Längshalber HARMONIE naturrot

Ortgangziegel links HARMONIE naturrot

Doppelwulstziegel HARMONIE naturrot

Firstanschluss-Lüfter-Ortgangziegel links HARMONIE naturrot

Pultziegel HARMONIE naturrot

Pult-Ortgangziegel links HARMONIE naturrot

Ortgang und Pult beim Dachsteindach

Ortgang und Pult beim Dachsteindach werden auch mit speziell geformten Dachsteinen aus Beton ausgeführt. Farblich passt das Zubehörsortiment zum Flächenstein und bildet damit eine Dacheinheit. Ortgangsteine werden mit zwei verschiedenen Ausstichgrößen angeboten: 90 mm und 120 mm. Bei einer Dachneigung ab 30° und einer Höhenüberdeckung von 75 - 85 mm können Ortgänge mit einem 90er Ausstich eingesetzt werden, damit der Ortgang harmonischer wirkt.

Ortgang und Pult

  • Ortgangstein (Ausstich 90 und 120 mm)
  • Doppelwulststein
  • Längshalber
  • Pultstein
  • Pult-Längshalber, -Ortgangstein
  • Mansard-/Knick-Ortgangstein  (Ausstich 90 und 120 mm)

Produktbeispiele

Ortgangstein HEIDELBERG Ausstich 90 mm klassikrot

Ortgangstein HEIDELBERG Ausstich 120 mm klassikrot

Pultstein HEIDELBERG klassikrot

Pult Längshalber HEIDELBERG klassikrot

Pult-Ortgangstein HEIDELBERG klassikrot

Mansard-/Knickstein HEIDELBERG klassikrot

Mansard-/Knick-Ortgangstein HEIDELBERG Ausstich 90 mm klassikrot

Mansard-/Knick-Ortgangstein HEIDELBERG Ausstich 120 mm klassikrot

CREATON Dachuntersichten & -abschlüsse aus Faserzement: vielseitig in jeder Lage

Traditionell wird beim Dachbau nach wie vor Holz als Dachuntersicht verwendet. Als Alternative bietet CREATON allerdings auch langlebige Faserzementtafeln für die Ausgestaltung der Dachuntersicht sowie für den Dachabschluss an. Diese können auch für Attikabekleidungen eingesetzt werden. Der Vorteil dieses Materials: Es ist deutlich pflegeleichter als Holz und eignet sich aufgrund seiner wasserresistenten Eigenschaften auch für die Ausgestaltung von Gauben, Traufen sowie Ortgängen. Weitere Pluspunkte sind die Nichtbrennbarkeit, die leichte Verarbeitung und die ökologische Herstellung der Faserzementpaneele.  Sie bestehen aus natürlichen Rohstoffen wie Zellstofffasern, Kalksteinmehl, Zement und Wasser und sind so zu 100 % recycelbar.

Passend für alle CREATON Dächer: Dachuntersichten in klassischen Farben

Für welches CREATON Dach die Entscheidung auch gefallen ist: Die Faserzementpaneelen für die Dachuntersicht eignen sich für Dächer mit Dachziegel, Dachsteine, Dachplatten sowie Wellplatten. Sie schützen effektiv vor Witterungseinflüssen und machen das Dach somit noch länger haltbar. Außerdem beeinflussen Sie die Gesamtästhetik positiv. Im Produktsortiment sind selbstverständlich auch passende Fugenbänder sowie Schrauben erhältlich.

Dachabschlüsse

Ebenso haben CREATON Kunden eine große Auswahl an Dachabschlüssen in unterschiedlichsten Farbvarianten zur Verfügung. Auch diese sind aus Faserzement hergestellt und bieten besten Schutz und eine harmonische Optik. Dachabschlüsse werden mit Schieferstiften aus Edelstahl befestigt, die blank und verzinkt erhältlich sind.

mehr zu Dach- und Fassadenplatten DACORA erfahren

Vielfältig einsetzbar und absolut wetterfest

Die Sturm- und Frostsicherheit wird durch die Herstellungsart erreicht: Die heißverfilmte Reinacrylat-Beschichtung macht CREATON Faserzementprodukte absolut witterungsbeständig und sorgt außerdem für eine dauerhaft edle Optik. CREATON bietet diese smarte Alternative für Dachuntersicht und Dachabschluss in zahlreichen attraktiven Varianten an, beispielsweise als Dach- und Fassadenplatte DACORA. Aber nicht nur die Untersicht wird so zum Blickfang: Auch für die Verkleidung von Seitenansichten, Ortgängen die Ausgestaltung von Gauben oder den effektiven Schutz des Kamins sind die Faserzementabschlüsse die richtige Wahl. Neben dem optischen Vorteil und der schützenden Eigenschaften ist das Material außerdem der Holzalternative in Sachen Brandschutz weit überlegen.

Korrosionsbeständig

Leichtes Gewicht

Nicht brennbar

Umweltfreundlich

Die Vorteile der Dachuntersichten und -abschlüsse aus Faserzement auf einen Blick:

  • optimaler Schutz vor Sturm und Schlagregen
  • optimaler Brandschutz, da Faserzement nicht brennbar ist
  • bedarf keiner gesonderten Pflege (wie etwa Holzuntersichten)
  • in vielen passenden Farben zum Bedachungsmaterial erhältlich
  • verleiht dem Dach eine Gesamtästhetik
  • spart dauerhaft Wartungskosten
  • erhöht die Lebensdauer des Daches

Das umfangreiche CREATON Sortiment

CREATON ist der Komplettanbieter für Steildachlösungen. Mit einer beispiellosen Material-, Formen- und Farbenvielfalt eröffnen wir unseren Kunden unendliche Gestaltungsfreiheit auf dem Dach. Als führende Marke bieten wir Einzigartiges: Materialvielfalt aus einer Hand.

Ansprechpartnersuche

Finden Sie Ihren Ansprechpartner.

Ansprechpartnersuche

Downloadcenter

Broschüren, technische Unterlagen und Montageanleitungen finden Sie im Downloadcenter.

Downloadcenter