Dachbahn QUATTRO longlife extra

 

Produktbeschreibung 

  • Mehrlagige, diffusionsoffene, extrudierte Schalungs- und Vordeckbahn bestehend aus zwei monolithischen TPU-Copolymer-Beschichtungen und einem PES-Vlies 
  • Einsetzbar bei belüfteten und unbelüfteten Dachkonstruktionen als Unterspann,- Unterdeck- oder Schalungsbahn 
  • Einsetzbar als wasserdichtes Unterdach (entsprechend CREATON Herstellerangabe) auf einer druckstabilen Unterlage (z. B. Schalung) 
  • Zusätzlicher Klebestreifen auf der Rückseite zur Vorab-Fixierung: einfache Verlegung/Verschweißung möglich 
  • Neuartige TPU-Beschichtung: bessere Verschweißung vor allem mit Quellschweißmittel möglich 
  • Beständig gegen chemische Imprägnierung, Motorsägenöl, Holzfäulnis und Schimmel 
  • Besonders hervorzuheben: Kratzfestigkeit und gute Dehnung des Beschichtungsfilmes

 

Montageanleitung 

  • Die CREATON QUATTRO longlife extra wird mittels Heißluftfön oder CREATON QuellSchweißMittel QSM im Überlappungsbereich der Längs- und Quernähte über eine Breite von 4 cm homogen verschweißt. 
  • Bei der Verarbeitung ist darauf zu achten, dass die Schweißstellen trocken, staub- und eisfrei und frei von trennenden Schichten sind. 
  • Beim Quellschweißen wird das CREATON QuellSchweißMittel QSM mittels Pinselflasche auf der unteren und oberen Bahn im Überlappungsbereich über eine Breite von mind. 4 cm aufgetragen. 
  • Das QSM ca. 15 Sekunden ablüften lassen, danach die beiden, überlappenden Bahnen mittels Andrückrolle mit erhöhtem Anpressdruck verpressen. 
  • Das Verschweißen mit dem Heißluftfön erfolgt bei einer Temperatur von 180 °C bis 240 °C. Hier wird mit einer raschen gleitenden Bewegung der Heißluftstrahl zwischen die Überlappungszonen der QUATTRO gezogen und mittels Andrückrolle angepresst. 
  • Während der Verschweißung ist darauf zu achten, dass es zu keiner Spannung oder Faltenbildung der Bahn im Überlappungsbereich kommt. Wir empfehlen grundsätzlich, jede Schweißnaht zu prüfen. 
  • Die QUATTRO ist beidseitig verschweißbar, dadurch können auch kleinere Materialreste oder Verschnitt für Detailanschlüsse wie z. B. Kaminecken oder Dachflächenfenster verwendet werden. 
  • Mechanische Beschädigungen sind mit Flicken fachgerecht zu verschweißen. 
  • Der Klebestreifen auf der Rückseite dient zur Montageerleichterung und hat keine regensichernde Funktion. 
  • Je nach Dachaufbau ist der jeweilige sd-Wert der einzelnen Bauteile zu berücksichtigen.

 

Dachbahn QUATTRO longlife extra

Spezielle Informationen zu Einsatzbereich und Verlegung: 

 

  • Bei der Verlegung der CREATON Unterdachbahn QUATTRO longlife extra handelt es sich um eine Ausführung als wasserdichtes Unterdach. Bei dieser Art der Verlegung ist darauf zu achten das die wasserführende Ebene nicht mehr die Dachziegel sind, sondern die Unterdachbahn. Der Ziegel dient „nur noch“ zur Optik und als UV- Schutz.
  • Das bedeutet das die Ausführung und Verarbeitung der Bahn sehr genau und fachgerecht sein muss, da extrem viele Wasser auf die Unterdachbahn kommen kann.
     

Weitere Informationen 

  • Bei der Bahn QUATTRO longlife extra handelt es sich entgegen den anderen Bahnen um eine Spezialbahn, mit welcher sich ein wasserdichtes Unterdach herstellen lässt.
  • Die Bahn wird auf Schalung oder einer anderen druckstabilen Unterlage verlegt. Weiche Dämmstoffe, wie z.B. Mineralwolle eignen sich hierfür nicht.
  • Ganz wichtige Eigenschaft eines wasserdichtes Unterdaches ist, dass sämtliche Anschlüsse und Überlappungen in der Fläche wasserdicht herzustellen sind.
  • Für die Bahn QUATTRO longlife extra bedeutet dies, dass sowohl die Quernähte, als auch die Anschlüsse an aufgehende Bauteile wie Gauben oder Kamine (Schornsteine) wasserdicht herzustellen sind.
  • Im Überlappungsbereich werden alle Längs- sowie Querstöße über eine Breite von 4 cm mittels Heißluftfön oder CREATON QuellSchweißMittel QSM homogen miteinander verschweißt.
  • Die Konterlattung ist immer mit den CREATON Nageldichtstreifen NDS zu unterlegen, wobei die Verklebung auf der Bahn und nicht auf der Konterlatte erfolgt! Eine Verklebung der Nageldichtstreifen auf der Konterlatte verhindert nicht, dass eventuell eindringendes Niederschlagswasser seitlich der Konterlattung abgeleitet wird (Die CREATON NagelDichtMasse NDM eignet sich hierfür nicht).
  • beidseitig verschweißbar, dadurch können auch kleinere Materialreste oder Verschnitt für Detailanschlüsse wie z.B. Kaminecken oder Dachfenster  verwendet werden.
  • An der Traufe bzw. Regenrinne sind die Bahnen auf ein Tropf- oder Rinneneinlaufblech zu führen und mit diesem zu verkleben (SpezialKLeber  CREATON SKL). Die Bahnen müssen mind. 10cm vom Ende der Konterlattung   verlegt werden, um die notwendige UV- Beständigkeit einzuhalten. Das Traufblech  muss entsprechend lang sein.
  • Es dürfen keine Lüftungsöffnungen vorhanden sein

Technischen Daten 

Temperaturbeständigkeit:-40 °C bis +120 °C
UV-Beständigkeit:16 Wochen
Freibewitterungszeit:12 Wochen
Dehnung (nach künstlicher Alterung) EN 12311-1:Längs: 50% Quer: 65%
Widerstand gegen Reißen (Nagelschaft) EN 12310-1:Längs: 310 N Quer: 280 N
Widerstand gegen Luftdurchdringung:-
Brandverhalten EN 13501-1 EN 11925-2:Klasse E
Widerstand gegen Wasserdurchgang (nach künstlicher Alterung) EN 1928:W1
ÖNORM-Klassifizierung Unterdeckbahn:UD Typ 2
ÖNORM-Klassifizierung Unterspannbahnen:-
Länge:25 m
Breite:1,5 m
m² je Rolle:37,5 m²
Rollen je Palette:20 Rollen
Gewicht:360 g/m²
Zertifizierung:CE
Wassersäule EN 20811:> 3000 mm
sd-Wert EN 12572:0,2 m
Zugfestigkeit EN 12311-1Längs: 420N/50mm Quer: 490N/50mm
Zugfestigkeit (nach künstlicher Alterung) EN 12311-1Längs: 400N/50mm Quer: 470N/50mm 
Dehnung EN 1231 1-1Längs: 50 % Quer: 65 %

 

 

Einsatzmöglichkeiten der CREATON Dachbahnen 
 

Unterdach für normale Beanspruchung:ja
Unterdach für erhöhte Beanspruchung:ja
Unterdach für außerordentliche Beanspruchung:ja
Fassadenbahn:ja*


*Bei einer hinterlüfteten Fassade mit geschlossenem Deckmaterial einsetzbar

 

Empfehlung

Damit die dauerhafte Funktion der CREATON QUATTRO longlife extra sichergestellt wird, empfehlen wir, ausschließlich das passende CREATON Zubehör zu verwenden: 

  • CREATON Spezialkleber SKL (nur für Anschlüsse)
  • CREATON NagelDichtStreifen NDS
  • CREATON QuellSchweißMittel QSM
  • CREATON Pinselflasche
  • CREATON Heißluftfön
  • CREATON QUATTRO Außenecke
  • Konterlatten-Kappstreifen KKS
  • CREATON Unterdachanschlussadapter

 

Downloads